Px24 Gogo ist kein Striptease

Viele Menschen kennen nicht mal den Unterschied zwischen Gogo Tanz und Striptease.
   
Die Mehrheit der Männer denkt, dass es in beiden Fällen im Prinzip um das gleiche geht, dabei liegen sie selbstverständlich vollkommen falsch. Beim Px24 Strip Tease geht es nämlich hauptsächlich ums ausziehen. Das entfernen der Kleider ist die Hauptaufgabe einer Stripperin. Der Tanz dient nur dazu, damit das ganze sexy und besonders verführerisch aussieht.
Dennoch ist das ausziehen der wichtigste Teil in der Arbeit eines Strippers und einer Stripperin. Deswegen haben auch die Tänzer und Tänzerinnen viele Klamotten, die sie ausziehen können. Dank dessen dauert der Strip Tease noch langer, als das Publikum erwarten würde. Die Mädels treten immer auf einer Buhne auf, die ein bisschen hoher, als die Sitze der Zuschauer sind.

Sie verwenden in der Performance manchmal Stühle, obwohl man sie am meisten mit um die Stange herumtanzen sieht. Mit Hilfe dieser Gegenstände können sie ihre Shows ein bisschen interessanter und origineller gestallten.

Dagegen treten Px24 Gogo Tänzerinnen ohne Stühle und ohne Stangen auf, obwohl es natürlich auch vorkommen kann, dass sie um die Stange herumtanzen. Verkehrt ist das auch in diesem Fall nicht. Die Tänzerinnen haben im Gegensatz zu den Stripperinnen bereits am Anfang ihrer Show wenige Klamotten an. Sie tragen Hauptsächlich sehr knappe Röckchen und sexy BHs. Hinzu kommen auch oft heiße Stiefel auf hohen Absetzten. Das ziehen sie aber nicht aus, sondern tanzen darin die ganze Zeit durch.

Comments are closed.